Urban Dynamic Fotografie - Altstadt Fotografie
104001
post-template-default,single,single-post,postid-104001,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,columns-4,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Urban Dynamic Fotografie

Schon seit einiger Zeit experimentiere ich mit längeren Belichtungszeiten und versuche mehr Dynamik in die Bilder zu bekommen. Ich habe bis jetzt sehr viel Abends ausprobiert und auch bei Tag mit einem ND 1000 Graufilter. Da ich gerne mit Sonnenlicht arbeite, ist mir die Fotografie bei Tag in diesem Bereich schon etwas lieber, doch nicht immer hat man die Laune mit dem Stativ schöne Langzeitbelichtungen zu machen, allerdings liebe ich diesen Effekt der Langzeitbelichtung bei Tag, sehr.

Nun musste ich mir etwas neues ausdenken und da bin ich auf die Idee gekommen, die Dynamik so darzustellen, dass ich noch aus der Hand fotografieren kann, jedoch ein schöner Effekt durch die Bewegungsunschärfe entsteht. Je nach Geschwindigkeit bin ich schon vorher auf eine Zehntel bis Fünfzehntel Sekunden gekommen, da hier noch genügend Licht reflektiert wird um Personen oder Autos noch gut in der Bewegungsunschärfe erkennbar sind.

Gearbeitet habe ich in der Kombination Weitwinkel, in meinem Fall 28mm, mit dieser Brennweite ist es noch gut möglich diese gewünschten Zeiten aus der Hand zu halten, ein Bildstabilisator hilft hier natürlich ungemein. Die Kamera wird im Modus M auf Blende 1,7 (bei mir) gestellt, damit ich auch ein schönes Bokeh bekomme, je nach Licht 1/10 oder 1/15 Sekunde einstellen und die Helligkeit der Sonne jeweils mit dem ISO ausgleichen. Ich habe den ISO zwischen 200-800 benötigt, je nach Lichtsituation, dabei ist es wichtig immer ein Auge auf der Belichtungswaage zu haben.

  • Lichtstarkes Objektiv 1,8 oder Niedriger
  • Graufilter ND 1000
  • Modus M – Blende 1,7 & 1/15 Sekunde
  • ruhig aus der Hand arbeiten
  • Immer statisches und bewegliches Objekt kombinieren

 

Mir gefällt dieser Effekt sehr und ich hoffe ihr bekommt beim Ausprobieren auch schöne Bilder zustande. Man muss Anfangs ein wenig experimentieren, macht aber sehr viel Spaß da man ohne Stativ wesentlich beweglicher in der Stadt ist.

5 Comments
  • Steffi
    Posted at 15:23h, 11 Mai Antworten

    Die Fotos sind toll. 🙂 Bewegt und Unbewegt – sehr spannend umgesetzt.

    • lars_altstadt
      Posted at 18:31h, 11 Mai Antworten

      Danke! ☺️

    • lars_altstadt
      Posted at 14:57h, 13 Mai Antworten

      Danke!

  • Harald Marka
    Posted at 21:04h, 12 Mai Antworten

    Habs mir noch mal angeschaut. Ich finde es super! Danke für die Anregung!

  • Harald Marka
    Posted at 09:05h, 13 Mai Antworten

    Habs mir nochmal angeschaut. Die Fotos sind Super! Danke für die Anregung! Brauche jetzt ein ND 1000.

Post A Comment